Twitter oder identi.ca? Google+ oder diaspora?

Von Facebook mal ganz zu schweigen :-)

Ich mag nicht:

  • wenn Behörden das Recht haben Daten auf den Servern einzusehen, über die ich kommuniziere,
  • wenn ich nicht weiss, was mit meinem Profil und sonstigen Daten gemacht wird,
  • wenn der Dienst, den ich nutze irgendwo, irgendwie ein bisschen zensur einführt,
  • ich mag nicht, wenn der Dienst, den ich nutze Diktaturen nachgibt (Google-China).

Ich bin dagegen gerne bereit für einen Dienst zu bezahlen:

  • einem Dienst mit verständlichen AGBs
  • einem Dienst, der auch nach seiner Policy handelt
  • einem Dienst, der kein amerikanischer ist und seine Server in einem Land stehen hat, in dem weitestgehendst ausgeschlossen ist, dass Behörden Zugriff erhalten.

Liste wird fortgesetzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.