opco11 – 9: Einsatzszenarien

Wenn ich über PAUL nachdenke, habe ich immer die Unternehmensbrille auf. Die meisten Diskutanten und der Input von M. Kerres beleuchtet die Seite der Universität. In Ihrem Beitrag http://netzfaktorei.de/2011/05/25/lms-2-0-oder-was-leisten-soziale-lernlattfo… bringt Dörte Giebel nun auch die Weiterbildungsanbieter ins Spiel.

Wie sind die Anforderungen?

Macht eine soche Matrix Sinn?

Matrix

Lerrnende an einer Universität haben sich andere Anforderungen an eine Arbeits-/Lernumgebung als Mitarbeiter im Unternehmen. Und auch als die Organisatoren (Anbieter, Entscheider, Geldgeber).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.