#opco11 – 7: Noch mehr zu Tools

Passend zu meinem PAUL (kommt später), trenne ich nicht zwischen Werkzeugen zum Lernen und Arbeiten. Wenn wir das informelle Lernen so loben und das lebenslange Lernen propagieren, sollte man keinen Unterscheid zwischen zwischen Lern- und Arbeitswelt machen. Ich kann nicht generell sagen das liegt an erster oder zweiter Stelle, denn es gibt unterschiedliche Anwendungen.

Informieren, suchen, recherchieren

  • Netvibes
  • Google

Informationen verwalten, wiederfinden

  • Diigo
  • Read-it-later

Content erstellen

  • PowerPoint
  • Mircosoft Word
  • Easyprof

Content publizieren, teilen

  • Slideshare
  • WordPress
  • Posterous

Kommunikation

  • Twitter
  • Email
  • Virtual Classroom

Networking

  • Mixxt
  • Xing

 

Ein Gedanke zu “#opco11 – 7: Noch mehr zu Tools

  1. Liebe Iress,keinen Unterschied zwischen Lern- und Arbeitswelt machen, das sehe ich genauso, deshalb finde ich Deine Einteilung der Tools mehr als hilfreich. Ich werde sie übernehmen. Sie ermöglicht mir, mich bei jedem Tool, das ich benutze, zu fragen, wofür es gut ist. Darüber hinaus ist es ein Gerüst, das im Vorfeld bei der Eischätzung neuer Tools eingesetzt werden kann.Ganz hezrlichen DankEva