Im Bermudadreieck

Beim Urheberrecht heisst es, wir müssen die Technik (digitale Kopie) akzeptieren und das Gesetz überdenken. Und beim Speichern irgendwelcher Daten durch Apps? Das ist inzwischen auch so einfach wie eine digitale Kopie. Müssen wir hier nicht auch darüber nachdenken, was ist noch sinnvoll und was können wir sowieso nicht verhindern?
http://netzpolitik.org/2012/ndr-zapp-viele-ios-apps-geben-unbemerkt-daten-ihrer-nutzer-an-dritte-weiter/
Oder doch Postprivacy?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.