Beschreibung eines MOOC

Vieles was in dem abschließenden Hangout (22.02.2013) diskutiert wurde, kann auf auf mangelnde Definitionen zurückgeführt werden. Wenn wir über MOOC reden, worüber reden wir dann? Welche Erwartungen der Teilnehmer wurden erfüllt/nicht erfüllt? We

Dazu greife ich einmal auf meine Festplatte zurück, denn da liegt die PAS 1068. Im Jahre 2006 (und davor) habe ich an deren mitgearbeitet. In dieser „Publicity Available Specification“ haben wir Merkmale zusammengestellt, die zur eindeutigen Beschreibung eines Bildungsangebotes notwendig sind. Ja, es sind viele, aber es trifft nun mal nicht jedes Feld auf jedes Angebot zu.

Ich habe einmal versucht den MOOC MMC13 in diesem Schema darzustellen. Viele der Punkte passen einfach nicht, aber die für mich wichtigen habe ich hier herausgezogen: (Wer sich für die PAS interessiert, kann diese kostenlos über den Beuth-Verlag herunterladen.) Die Tabelle steht hier GoogleDocs oder alternativ als PDF (sorry, aber in den Blog passt die Tabelle nicht). Die Einträge für Ziele etc. sind einfach aus der Webseite kopiert, hier müssten natürlich neue Formulierungen rein.

Wird ein MOOC angeboten, halte ich es für unbedingt erforderlich den Interessenten klar darzulegen, wie im Kurs gelernt wird UND welche Voraussetzungen die Teilnehmer mitbringen sollten (z :b: Twittererfahrung .. ).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.