opco11 – 20: Micro-Learning? Tun wir doch ständig!

  • Jeder Tweet (ausser den vielen Retweets – gibt es da schon intelligente Filter?) ist ein MLO (= Mini-Lern-Objekt / Micro Learning Object).
  • Ein Link in einem Tweet führt zu einem 5-Minuten-Video = MLO.
  • Die beliebten Audioboos: MLO
  • Blogbeiträge: MLO

Solche Dinge werden in Online-Kursen schon lange eingesetzt (bei mir jedenfalls). Die MLOs müssen aber auch durch einen Rahmen miteinander verbunden sein und dafür braucht es (meiner Meinung nach) auch Makro-Lernen. Eine längeres Dokument zum durcharbeiten, eine VC-Session zur Diskussion der darin enthaltenen Thesen ….

Also: Die Mischung machts!

Mischung_500

#opco11 – 18: Bandleader bei den „Heroes of Pop“

Als Initiator dieses Konzerts kam mir auch – doch gänzlich überraschend 🙂 – die Rolle des Vortragenden in der Live Session zu, was zu einer kleinen Panik führte, da ich die URL erst suchen musste. Aber Claudia Bremer hatte Sie dankenswerterweise schon ins Etherpad geschrieben. Doch meine Panik blieb nicht verborgen: „@Bildungsjunkie: @lress hach, wo war noch schnell der Link?! HIlfe…. ;-)) #opco11“   – 🙂
Und dann hatte ich auch noch den Audiocheck vergessen (peinlich).

Weiterlesen

#opco11 – 17: Konzerte, Kompetenzen, Volksmusik

Zunächst einmal: Die Idee für diese Woche ist toll. Kreativ sowie technisch anspruchsvoll und ich gebe Christian Spannagel recht: in desem Fall ist Schreiben sinnvoller als Reden.

Aber, wie ich gestern schon per Twitter zum Ausdruck brachte, finde ich die Beschreibung des Konzerts Nummer 3 ist einfach nur „daneben“. Als Seniorinnen und Senioren werden im Allgemeinen die bezeichnet, die im sogn. Ruhestand sind, also nicht mehr arbeiten müssen. Diese Gruppe gleichzusetzen mit Volksmusikliebhabern ist genauso abwegig wie die Thesen der „Geraration Net“. Einfach mal überlegen, wer in den 50er Jahren Elivis, Chuck Berry, Fats Domino, Little Richard etc. liebte. Die werden jetzt wohl kaum zu Karl Moik und Florian Silbereisen zujubeln. Soviel dazu.

Weiterlesen

#opco11: 13 – Nutzungs- und Lernszenarien (1)

Zunächst ein paar Worte zu einem Tweet, den ich so nicht unbeantwortet lassen konnte: „Social-Learning: oder die Rettung des E-Learning durch Social Media #opco11 „.

Meiner Meinung nach hat eLearning keine „Rettung“ durch Social Media nötig, denn – wenn es richtig gemacht ist – ist elearning eigentlich immer schon „social“.

Weiterlesen